Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Seite als PDF downloaden

Der Simple-CAN Adapter findet durch eine Kalibrierung automatisch die richtige CANBUS Geschwindigkeit und CAN High und CAN Low.

Dabei ist es egal, auf welcher Seite Can-High und CAN-Low angelegt werden.

Voraussetzungen

  • Der Anschluss von Canbus-Signalen ist durch Fachleute vorzunehmen.

  • Kompatibel mit CAN High und CAN Low für FMS-Anschluss oder LVCAN-CANBUS-Adapter.

  • Für die Vorbereitungsarbeiten kontaktieren Sie uns bitte mindestens 2 Werktage vor der geplanten Installation.

  • Wir können fahrzeug-spezifische CAN High und CAN Low Anschlusspläne zur Verfügung stellen (ohne Gewähr für die Richtigkeit).
  • Vor dem Abschluss der Installation kontaktieren Sie unseren Support zur Bestätigung des richtigen Anschlusses.

Technische Daten

  
Stromversorung9 bis 63 Volt DC

Stromverbrauch

aktiv

bei 12 Volt: 8,3 mA

bei 24 Volt: 4,3 mA

Stromverbrauch

Schlafmodus

bei 12 Volt: 1,6 mA

bei 24 Volt: 0,91 mA
CANBUS Geschwindigkeit33,33 bis 500 kb/s

Anschluss

PIN

Bezeichnung

Farbe

Notwendig

Verbinden mit (Beschreibung)

6

VCC (10-63) V DC

rot

unbedingt

Stromversorgung mindestens +9 V  bis max. 60 V DC (Gleichstrom)

5

GND

schwarz

unbedingt

Masse / Ground

3

CAN High

braun-weiß

unbedingt

LV-CAN-Adapter CAN-High 1: braun-weiß

Oder LV-CAN-Adapter CAN-High 2: grün-weiß

2CAN Lowbraununbedingt

LV-CAN-Adapter CAN-Low1: braun

Oder LV-CAN-Adapter CAN-Low 2: grün

 Induktive Platinegrünunbedingt

Fahrzeug-CAN High laut Fahrzeugmodell anlegen und nach Kalibrierung mit Kabelbindern schließen

Fahrzeug-CAN Low laut Fahrzeugmodell anlegen und nach Kalibrierung mit Kabelbindern  schließen

Kalibrierung mit Knopf und LED


SchrittStatus LEDLED Status
1.Nach der Stromversorgung scheint die LED durchgehendLED durchgehend AN
2.Bei ZÜNDUNG AN/Motor AN die verdrillten CAN-High und CAN-Low Kabel des Fahrzeugs mit dem Finger auf die induktive Platine halten und mit einem feinen Werkzeug den Knopf drücken.LED blinkt 1x pro Sekunde
3.Die LED beginnt 1x pro Sekunde zu blinken. Die Kalibrierung dauert ca. 10 Sekunden.LED blinkt 1x pro Sekunde
4.

Bei erfolgreicher Kalibrierung blinkt die LED einmal alle 2 Sekunden, wenn die Zündung bzw. der Motor AN ist (=CANBUS Signale werden gelesen).

Kabelbinder erst schließen, wenn der Empfang der CANBUS Daten in der GPS Fleet Software sichergestellt ist ist.

LED blinkt 1x je 2 Sekunden
5.Wenn die LED durchgehend scheint, wieder die Kalibrierung (Schritt 2 bis 4) mit anderen Kabeln versuchen.LED durchgehend AN
6.Zündung/Motor AN schalten oder ggfs. Anschluss überprüfen.LED ist AUS

Weitere Schritte

Folgen Sie der CANBUS Adapter LVCAN Anleitung für Fleet-10 und Fleet-20.

 

 

  • No labels