Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Diese Anleitung zeigt, sie man Kunden oder Adressen über Excel importieren und aktualisieren kann.

 

Geofence-Bereiche exportieren

Am besten exportieren Sie zuerst die bestehenden Bereiche mit dem Excel-Symbol in der Geofence-Tabelle.

 

Der Geofence-Name ist der eindeutige Schlüssel. Jeder Geofence-Name hat einen Geofence-Name (eindeutig) und zumeist eine Adresse.

 

Neue Geofence-Bereiche importieren

 

Die Felder "ID", Land, Adresse, Name sind wichtig. Weitere Felder sind optional.

Nach dem Import sollten die Adressen in der Software auf Genauigkeit überprüft werden.

Geofence Adressen ändern

Wenn die Adresse des Bereichs "Firma Stmk" geändert werden soll, muss die Adresse im Import-Excel geändert werden. Der Name muss gleich bleiben.

 

 

Nach dem Import der Datei erhalten Sie als Feedback eine weitere Excel-Datei, in der das Ergebnis angezeigt wird.

Der Bereich "Firma Stmk" hat jetzt eine neue Adresse:

 

Name des Geofence-Bereichs ändern

Man kann auch den Namen des Geofence-Bereichs ändern, dabei bleibt die Adresse gleich.

 

Im Import-Excel gibt es eine zusätzliche Spalte, in der der neue Name des Bereich angegeben wird. Der alte Name (im Feld "name") und die alten Koordinaten (im Feld "poly") müssen unverändert bleiben. Der neue Name steht in der neuen Spalte.

 

Nach dem Import ist der Name neu.

  • No labels