Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

 

Seite als PDF downloaden

Hinzufügen neuer Personen/Fahrer

Jedes Fahrzeug benötigt in der Software einen zugeordneten Fahrer. Die Fahreranmeldung kommt entweder vom Fahrzeug (z.B. mittels iButton Fahrererkennung) oder wird automatisch in der Software angelegt. Automatisch angelegte Fahrer haben Namen, die sich aus „Driver“ und der 16stelligen IMEI des Fahrzeugs zusammensetzen. Sie können diese Fahrer umbenennen. iButtons werden bei der ersten Verwendung automatisch in der Software hinzugefügt und können danach einfach umbenannt werden.

Allgemeine Daten

Funktion oder Feld

Beschreibung

Name

Name der Person

FunktionBeschreibung
PositionPullDown (konfigurierbar bei den Optionen)

Arbeitsland

Heimatland (wichtig für Diäten)

Zeitdatenquelle (optional)

GPS Daten & Geofence 1:

-          Automatische Berechnung der Arbeitszeit anhand des Fahrtenbuchs (mit Privatschalter)

-          Arbeitszeitbeginn ist der Start der ersten gewerblichen Fahrt am Tag, außer wenn die erste Fahrt im Firmenbereich endet, dann gilt das Ende der ersten gewerblichen Fahrt als Arbeitszeitbeginn.

-          Arbeitszeitende ist das Ende der letzten gewerblichen Fahrt am Tag, außer wenn die letzte Fahrt im Firmenbereich begonnen hat, dann gilt der Start der letzten gewerblichen Fahrt als Arbeitszeitende.

-          Privatzeiten bzw. Fahrten mit Privatschalter (mit Privatschalter AN) werden abgezogen.

-          Auswertung über GPS Zeitdaten Berichte

 

GPS Daten & Geofence 2 (optional Montag 07:30):

-          Automatische Berechnung der Arbeitszeit anhand des Fahrtenbuchs (mit Privatschalter)

-          Arbeitszeitbeginn ist der Start der ersten Fahrt am Tag im Firmenbereich

-          Arbeitszeitende ist das Ende der letzten gewerblichen Fahrt im Firmenbereich.

-          Privatzeiten bzw. Fahrten mit Privatschalter (mit Privatschalter AN) werden abgezogen.

-          Auswertung über GPS Zeitdaten Berichte

-          Optional: Montag morgen ist Startzeit um 07:30 fix

 

 

Manuelle Buchungen 1:

-          Einzelne Zeitbuchungen via iButtons, RFID, Tempore Device Center

-          Verarbeitung über Tempore Zeittabelle

-          Ausweisen der gebuchten Arbeitszeiten als Normalzeit oder Überstunden (abhängig vom angezeigten Zeitmodell)

-          Auswertung über Berichte für manuelle Zeitbuchungen

 

Manuelle Buchungen 2:

-          Einzelne Zeitbuchungen via iButtons, RFID, Tempore Device Center

-          Verarbeitung über Tempore Zeittabelle

-          Ausweisen der gebuchten Arbeitszeiten als Normalzeit oder Überstunden (abhängig vom angezeigten Zeitmodell)

-          Auswertung über Berichte für manuelle Zeitbuchungen (Detaildaten oder Monatsüberblick)

 

Manuelle Buchungen 3:

-          Einzelne Zeitbuchungen via Tempore Device Center

-          Verarbeitung über Tempore Zeittabelle

-          Ausweisen der gebuchten Arbeitszeiten als Arbeitszeit, die erste und letzte Buchung wird nicht als Arbeitszeit gewertet, wenn der Button den Typ Fahrzeug hat

-          Auswertung über Berichte für manuelle Zeitbuchungen (Detaildaten oder Monatsüberblick)

 

 

Kurzname

Anzeige am Tempore Gerät

HandynummerZum Erhalt von SMS Nachrichten

Gruppe

Sortierung der Personen in der Liste

Diäten Kalkulation (optional,
nicht inkludierte BETA-Funktion)

Diäten vom Fahrtenbuch

-          Auf Basis des GPS Fahrtenbuchs. Privatfahrten bzw. private Wartezeiten (mit Privatschalter AN) werden abgezogen. Auch Fahrten und Zeiten in Bereichen, die als Geofence-Bereich „diätenbefreit“ konfiguriert bzw. beim Mitarbeiter als Heimbereich aktiviert werden, werden abgezogen.

-          Abhängig vom Land gelten andere Diätensätze

-          Über das Fahrtenbuch-Modul kann auch im Nachhinein ein Fahrtzeit- oder Wartezeiteintrag als „privat“ markiert werden und somit die Diätenberechnung verändert werden.

 

Manuelle Diäten ohne Bereiche

-          Anhand von Buchungen mit iButton Chips als Arbeit oder diätenpflichtige Übernachtung. Dem Mitarbeiter müssen mehrere Chips (Aktivitäten) zugewiesen werden

-          Private Zeiten werden nicht für die Diätenberechnung herangezogen.

-          Abhängig vom Land gelten andere Diätensätze

Aktivitätsgruppe

Über die ausgewählte Aktivitätsgruppe wird festgelegt, welchem Mitarbeiter welche Aktivitäten zugeordnet sind.

Die Aktivitäten werden z.B. bei der Betriebsdatenerfassung oder in der Zeiterfassungs-App verwendet.

Aktivitätsgruppen werden bei den Optionen definiert.

Gebietsteil

Zuordnung der Mitarbeiter zu einer Organisationseinheit oder Niederlassung

Definition über Optionen

BerichtsgruppeZusammenfassen mehrerer Personen in den Gruppen
ModusNur für Tempore
IVMSPerson wird für IVMS - Fahrstil-Anylse berücksichtigt
Sachbezugaktiv: Fahrer wird im Sachbezugsbericht als Fahrer angeführt

Apps & Kommunikation (optional)

Funktion oder Feld

Beschreibung

E-Mail Felder

Zustellen von Aufträgen per Email

Handynummer

Einstellen des Handytyps

Show StopsZeigt auch die Stopps in der Fahrtenbuch-App an
Sieht alle FahrzeugeKann bei der App-Anmeldung alle Fahrzeuge auswählen
KM-Stand ändernKann in der App den Kilometerstand ändern
Stopps anzeigenSieht in der Fahrtenbuch-App auch die Stopps
Zeitdaten AppKann die Zeitdaten-App verwenden
Sieht alle PersonenKann in der Zeitdaten-App auch andere Personen buchen
Sichtbar für alle anderen PersonenKann in der Zeitdaten-App von anderen Personen gebucht werden
GPS AppSieht die Fahrzeugliste
Charging AppKann die CabCash App verwenden
Photo AppKann ein Foto zu einem Fahrzeug oder Geofence hochladen

 

IDs

Identifikationsmedien (iButton, Tempore Geräte), die der Person zugeordnet sind. Änderungen sind über die Stammdaten ID's möglich

Stammdaten ID's

Bereiche

Heimatbereiche: sind diätenbefreit, es werden keine Diäten berechnet

Arbeitsbereiche: gelten für das Arbeitszeitmodell

Kommentare

Es können Kommentare zu Mitarbeitern hinzugefügt werden.

Diäten (Beta-Funktion)

Sofern Fehler oder Lücken passiert sind, können für einen Mitarbeiter Diäten manuell hinzugefügt oder gelöscht werden.

Extra-Felder (Beta-Funktion)

Extra Felder, die in den Optionen angelegt werden, können für den Fahrer eingegeben werden.

 

 

 

 

 

 

  • No labels